Berufliche Orientierung (BeO) – Trainingswoche (Auszug aus Elternbrief)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

berufliche Orientierungen sind unter Berücksichtigung steigender Jugendarbeitslosigkeit immer wichtiger. Sie stellen die Weichen für die berufliche und private Zukunft Ihrer Kinder. Die richtige Weichenstellung zu finden ist nicht immer einfach und leicht. Die Motivation hierfür etwas zu tun, ist aus den verschiedensten Gründen manchmal sehr schwer.

Unter dem Motto „Das andere Lernen – das Andere lernen“ möchten wir in einer Trainingswoche „Berufliche Orientierung“ mit unseren Schülern Motivationen fördern, Stärken finden, kreative-gestalterische Potentiale entdecken und lernen, wie im Team gearbeitet werden kann.

Die Voraussetzung diese Ziele zu erreichen ist das Wissen und die Erfahrung von Kommunikation. Die Frage „Was ist eine gute Kommunikation?“ und „Wie setze ich sie bei einem Vorstellungs- oder Bewerbungsgespäch ein?“ wird gleich an unserem ersten Trainingstag erarbeitet und beantwortet. Mit einem Berufsberatungsgespräch und einer Auswertung des Trainings wird die Woche in guter Atmosphäre abgeschlossen.

Für die professionelle Durchführung der Trainingswoche konnten wir qualifizierte Experten bzw. Trainer und Trainerinnen gewinnen.

Anbei habe ich Ihnen einen Wochenplan mit den Zeiten und Themen beigelegt. Wir bitten um pünktliches Erscheinen Ihrer Kinder an den angegebenen Orten und wünschen uns engagierte und interessierte Mitarbeit. Die Schülerinnen und Schüler sollten die Bereitschaft haben sich evtl. auf Neues und Unbekanntes einzulassen. Bitte unterstützen Sie uns, gute Weichenstellungen für die Integration Ihrer Kinder in die Berufs- und Arbeitswelt zu finden.